Westerland Kartoffelmuskrüstchen

 

250 g Kartoffelpüree

- vom Vortag -

230 g Wasser

1/2 Würfel Hefe

200 g Roggenmehl 1150

300 g Weizenmehl 550

2 geh. TL Salz

20 g Zuckerrübensirup

1 EL weißen Balsamicoessig

1 TL Backmalz

Kartoffelpüree, Wasser und Hefe

 

4 Min / 37 Grad / Stufe 1

 

restlichen Zutaten hinzugeben

 

5 Min / Knetstufe

 

Es ist ein sehr sehr klebriger Teig. Diesen in die bemehlte Nixe geben. Den Teig auch von oben noch einmal bemehlen und die Nixe verschließen. Die Nixe an einem warmen Ort ruhen lassen bis sich der Teig deutlich vermehrt hat.

 

Den Teig mit gut gemehlten Händen auf die Backmatte geben und ca. 10 bis 15 X falten. Ihr werdet merken das schön Spannung auf die Aussenseite des Teiges kommt. Eine Kugel formen und in den gefetteten und bemehlten runden Zaubermeister geben.

 

Die Hände bitte nass machen und den Teig gut abstreichen, das er schön feucht ist. Wichtig für die Kruste. Nun mit Körnern Eurer Wahl bestreuen und sternförmig einschneiden. Den Deckel schließen und noch weitere 10 Min ruhen lassen.

 

Den runden Zaubermeister in den vorgeheizten Backofen geben bei 220 Grad /

60 Min. Ober-/Unterhitze. Nach der Zeit nochmal den Deckel ab und weitere 5 bis 10 Min backen.

Follow me

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Claudia Pritzkow